Online Allgemeine
Samstag, 25.05.2019
 Menü

Wirtschaft » Ausbildung: Deutsche Telekom und ver.di stehen kurz vor einer Einigung

Ausbildung: Deutsche Telekom und ver.di stehen kurz vor einer Einigung

27.02.2007 19:21
Weitere
» T-Systems erhält Großauftrag von britischem Energiekonzern
Der britische Energiekonzern Centrica gibt T-Systems einen Großauftrag über IT-Outsourcing. Centrica versorgt unter dem Namen British Gas circa zehn Millionen Kunden mit Elektrizität
» Ausbildung: Deutsche Telekom und ver.di stehen kurz vor einer Einigung
Telekom stellt auch in 2007 wieder 4.000 Auszubildende ein Angebot umfasst Übernahme von 1000 Nachwuchskräften Attraktive Ausbildungsplätze in über 20 Berufen Deutsche
» Importpreise Januar 2007: + 0,7% gegenüber Januar 2006
 WIESBADEN – Der Index der Einfuhrpreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundes­amtes im Januar 2007 um 0,7% über dem Vorjahresstand. Im Dezember und im November 2006 hatte
» Bausparen 2006: Weniger Verträge, aber höhere Summen
Beim Bausparen zeichnet sich ein Trend zu weniger Vertragsabschlüssen, jedoch höheren Abschlusssummen ab. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilt, wurden
» Seehofer bereitet Tierschutzregelung für Robben vor
Seehofer bereitet Tierschutzregelung für Robben vor „Ich möchte angesichts der im März wieder beginnenden Robbenjagd mit allem Nachdruck darauf hinweisen, dass der Tierschutz
» Deutsche Ratspräsidentschaft kritisiert Industrie
"Galileo ist eines der wichtigsten Hochtechnologieprojekte der EU, dessen zügiger Aufbau ein vorrangiges Ziel der Mitgliedsstaaten ist. Daher sehe ich die derzeitigen Verzögerungen
  • Telekom stellt auch in 2007 wieder 4.000 Auszubildende ein
  • Angebot umfasst Übernahme von 1000 Nachwuchskräften
  • Attraktive Ausbildungsplätze in über 20 Berufen
  • Deutsche Telekom investiert in die Experten von morgen

Die Verhandlungsgruppen von Deutscher Telekom und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich darauf verständigt, dass die Deutsche Telekom zum sechsten Mal in Folge auch in 2007 wieder 4.000 Auszubildende in über 20 verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen einstellen wird. Auch für die kommenden Jahre bis 2010 ist eine weit überdurchschnittliche Ausbildungsquote geplant. Mit derzeit rund 8 Prozent ist die Deutsche Telekom hier bereits führend in Deutschland.

Das Angebot der Deutschen Telekom umfasst zusätzlich eine erhöhte Übernahmequote. So könnten 2007 mindestens 1000 Nachwuchskräfte nach ihrer Ausbildung im inländischen Konzern Deutsche Telekom ihren ersten Arbeitsplatz vorrangig in den kundennahen Bereichen erhalten, um Service und Dienstleistungen für unsere Kunden zu optimieren.

„Das Angebot der Deutschen Telekom zeigt, dass wir in unsere Zukunft investieren. Das Gesamtpaket bedarf noch der Zustimmung des zuständigen ver.di-Gremiums“, sagt Georg Pepping, Leiter Human Ressource Management, Deutsche Telekom.

Trotz der Notwendigkeit zu Einsparungen bei den Personalkosten legt die Deutsche Telekom Wert darauf, möglichst vielen jungen Menschen eine hochwertige Ausbildung anzubieten. Mit dem Angebot an ver.di setzt die Deutsche Telekom ein wichtiges Signal für die Ausbildung am Standort Deutschland aber auch für den personellen Umbau der Deutschen Telekom. „Es geht darum, mit gut ausgebildeten Nachwuchskräften die Zukunft abzusichern und Beschäftigungssicherung bei der Deutschen Telekom zu erreichen“, so Dietmar Welslau, Vorstandsbeauftragter für Beschäftigungssicherung und Personalumbau.

Dies könnte Sie auch interessieren:



vorherige Seite Seite druckenSeite drucken
 Wetter
Online: 1 Views heute: 57 | Views gestern: 276 | Views seit dem 20.01.2007: 131.280
© 2006-2007 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board