Online Allgemeine
Donnerstag, 22.08.2019
 Menü

Deutschland » Politik » GRÜNE unterstützen Demonstration gegen Anbau von Genmais im Schwalm-Eder-Kreis

GRÜNE unterstützen Demonstration gegen Anbau von Genmais im Schwalm-Eder-Kreis

22.01.2007 18:35
Weitere
» Staatsminister Gloser eröffnet Europäische Bürgerkonferenz
Welche Zukunft von Europa wollen die Bürger? In allen 27 EU-Mitgliedstaaten wird diese Frage derzeit von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet. Zwischen Februar und März 2007
» "Schulkindergarten kann Bildungsbrücke werden"
Bundesfamilienministerin von der Leyen: "Schulkindergarten kann Bildungsbrücke werden" Bundesministerin Ursula von der Leyen hat sich heute in Brüssel am Rande des EU-Rates
» Vorbereitung auf den Ernstfall
Vorbereitung auf den Ernstfall: Dekontamination von Verletzten bei chemischen Unfällen und Anschlägen Im Rahmen des Aktionsprogramms zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft führt das
» Stärkung der Grenzschutzagentur FRONTEX
BMI und FRONTEX verfolgen gemeinsames Ziel: Stärkung der Grenzschutzagentur FRONTEX zur Bekämpfung der illegalen Migration an den Außengrenzen der EU Der Parlamentarische
» Zur Entwicklung des Inlandsprodukts und der Beschäftigung im 4. Quartal 2006
Immer mehr Menschen profitieren von Aufschwung und Beschäftigungswachstum Die gesamtwirtschaftliche Dynamik in Deutschland hat sich im 4. Quartal 2006 nochmals gesteigert. Wie bereits vorab
» Ökologische Forschung begleitet den Einstieg in die Offshore-Windenergienutzung
Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller, hat heute die 2. Wissenschaftstage des Bundesumweltministeriums zur Offshore-Windenergienutzung
Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt die Demonstration gegen den geplanten Anbau von Genmais durch die US-Firma Monsanto im Schwalm-Eder Kreis an diesem Samstag, dem 20. Januar 2007 um 15 Uhr in Wabern.
"Der Schwalm-Eder-Kreis darf nicht zum Gentechnik-Experimentierfeld von Monsanto werden", unterstreicht der agrarpolitische Sprecher der GRÜNEN, Martin Häusling. Die Demonstration wird getragen vom Bündnis "Gentechnikfreies Hessen", dem Nabu und BUND sowie der nordhessischen Vereinigung der Direktvermarkter und Biobauern "Landgenuss".
"Mit einer unglaublichen Arroganz versucht Monsanto in Wabern-Niedermöllrich auf einer Gesamtfläche von 13 Hektar Genmais anzupflanzen. Bis zum Jahr 2009 sollen sogar 50 000 Quadratmeter mit transgenen Maissorten bepflanzt werden. Die Bevölkerung in der Region soll vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Selbst dem Landrat wurden nur zwei Tage Zeit für eine fachliche Stellungnahme gegeben", kritisiert Häusling.
DIE GRÜNEN verweisen darauf, dass die Zukunft der landwirtschaftlich geprägten Region in der Vermarktung spezieller regionaler Produkte und nicht in riskanten Versuchsplantagen liegt. Zudem lehnen mehr als 70 Prozent der Bevölkerung genmanipulierte Lebensmittel ab.
Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail:
gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de
(c) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Dies könnte Sie auch interessieren:



vorherige Seite Seite druckenSeite drucken
 Wetter
Online: 1 Views heute: 42 | Views gestern: 520 | Views seit dem 20.01.2007: 131.280
© 2006-2007 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board