Online Allgemeine
Donnerstag, 22.08.2019
 Menü

Wirtschaft » T-Systems erhält Großauftrag von britischem Energiekonzern

T-Systems erhält Großauftrag von britischem Energiekonzern

27.02.2007 19:33
Weitere
» T-Systems erhält Großauftrag von britischem Energiekonzern
Der britische Energiekonzern Centrica gibt T-Systems einen Großauftrag über IT-Outsourcing. Centrica versorgt unter dem Namen British Gas circa zehn Millionen Kunden mit Elektrizität
» Ausbildung: Deutsche Telekom und ver.di stehen kurz vor einer Einigung
Telekom stellt auch in 2007 wieder 4.000 Auszubildende ein Angebot umfasst Übernahme von 1000 Nachwuchskräften Attraktive Ausbildungsplätze in über 20 Berufen Deutsche
» Importpreise Januar 2007: + 0,7% gegenüber Januar 2006
 WIESBADEN – Der Index der Einfuhrpreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundes­amtes im Januar 2007 um 0,7% über dem Vorjahresstand. Im Dezember und im November 2006 hatte
» Bausparen 2006: Weniger Verträge, aber höhere Summen
Beim Bausparen zeichnet sich ein Trend zu weniger Vertragsabschlüssen, jedoch höheren Abschlusssummen ab. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilt, wurden
» Seehofer bereitet Tierschutzregelung für Robben vor
Seehofer bereitet Tierschutzregelung für Robben vor „Ich möchte angesichts der im März wieder beginnenden Robbenjagd mit allem Nachdruck darauf hinweisen, dass der Tierschutz
» Deutsche Ratspräsidentschaft kritisiert Industrie
"Galileo ist eines der wichtigsten Hochtechnologieprojekte der EU, dessen zügiger Aufbau ein vorrangiges Ziel der Mitgliedsstaaten ist. Daher sehe ich die derzeitigen Verzögerungen

Der britische Energiekonzern Centrica gibt T-Systems einen Großauftrag über IT-Outsourcing. Centrica versorgt unter dem Namen British Gas circa zehn Millionen Kunden mit Elektrizität und Gas. Die Outsourcing-Leistungen umfassen den Betrieb der IT-Infrastruktur und die Betreuung von mehr als 23.000 Arbeitsplatzrechnern in Großbritannien. Vereinbart ist darüber hinaus der Wechsel von 230 Arbeitsplätzen und zwei Rechenzentren zu T-Systems.

Der in Europas größtem ICT-Markt Großbritannien geschlossene Vertrag ist ein Meilenstein in der internationalen Wachstumsstrategie des ICT-Dienstleisters. Die von T-Systems übernommenen Rechenzent-ren sind eine solide Basis für das künftige Wachstum des Unternehmens auf dem britischen IT-Markt.

"Centricas neue Partnerschaft mit T-Systems baut auf den umfangreichen Investitionen auf, die wir in den letzten drei Jahren in unsere Infrastruktur gesteckt haben. Wir teilen dieselbe Vision und dasselbe Engagement um höchste Standards bei der Leistungsfähigkeit unserer Rechenzentren und unseres Desktop-Services zu erbringen“, erläutert Sean Dewhurst, IS Operations Director bei Centrica.

"Dies ist der größte Vertrag, den T-Systems je mit einem Neukunden abgeschlossen hat. Die Tatsache, dass wir uns im härtesten Markt Europas gegen internationale Wettbewerber durchsetzen konnten, bestätigt, dass wir mit unserer internationalen Wachstumsstrategie vorankommen", so Lothar Pauly, Vorstand Deutsche Telekom und T-Systems-Chef. T-Systems will den Anteil des internationalen Umsatzes bis 2010 auf 30 Prozent verdoppeln und in den westeuropäischen Kernmärkten die Marktführung übernehmen.




vorherige Seite Seite druckenSeite drucken
 Wetter
Online: 1 Views heute: 44 | Views gestern: 520 | Views seit dem 20.01.2007: 131.280
2006-2007 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board